Hallo, welcher Termin ist wirksam, wenn mir zum 31.11.2019 gekündigt wird? Hello Jan and thank you very much for your comment. Auch können Mieter in der Regel ohne Grund mit der gesetzlichen Frist von drei Monaten den Mietvertrag kündigen, zumindest dann, wenn kein beidseitiger Kündigungsverzicht vereinbart wurde. mit Hilfe eines Mietervereins oder eines Fachanwalts für Mietrecht klären lassen, da wir dies aus der Ferne nicht abschließend beurteilen können. Wenn man in einer Kündigungs Frist steck.?! nicht zwangsläufig, die beiden können sich auch einigen, dass nur der verbliebene Partner die Miete bezahlt. Kann er sich dann auf die erste Kündigung duch den Vermieter berufen? Bitte beachten Sie jedoch, dass wir den Fall aus der Ferne nicht abschließend beurteilen können. sofern die derzeitige Miete unterhalb der ortsüblichen Vergleichsmiete liegt, kann ein Vermieter (in Gebieten mit Mietpreisbremse) die Miete innerhalb eines Dreijahreszeitraums um bis zu 15 Prozent anheben, wobei auch die neue Miete nicht höher liegen darf, als die ortsübliche Vergleichsmiete. Haben Sie die Kündigung ihres jetzigen Vermieters denn anstandslos akzeptiert? Mehr Infos finden Sie im Artikel WG-Mietvertrag: Drei Alternativen. ist es zulässig dass mir der Vermieter nur einen Mietvertrag gibt, der sich auf 10 Jahre beläuft? Eine Kündigung unter Einhaltung der gesetzlichen oder vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist steht einem Mieter jedoch unabhängig davon zu, zumindest dann, wenn kein beidseitiger Kündigungsverzicht vereinbart wurde. Auf eine Beratung werde ich mich sehr freuen. vielen Dank für Ihren Kommentar. Hallo, ich möchte meine wohnung schon einmal kündigen aber wohnen bleiben bis 30.03.2019. welchen Datum und was soll ich in die Kündigung schreiben, damit ich nicht vorher raus muss da ich November schon kündige? wenn Sie nachweisen können, dass der Befristungsgrund "späterer Eigenbedarf" nur vorgeschoben war, hätten Sie gute Karten. Die Ruhestörung wäre für mich auf jeden Fall Grund genug um früher als mit der 3 monatigen Kündigungsfrist zu verbleiben oder sehe ich das falsch? Should i announce the landlord that i will quit the flat without anyother notice when i will want or should i wait and make cancelation three months in advance? Wenn Sie schon am 1. Bitte beachten Sie abschließend, dass wir keine Rechtsberatung leisten dürfen. Eine Kündigung zum 15.09. ist nicht möglich, da - wie oben aus dem BGB zitiert, eine Kündigung nur zum Ablauf eines Monats zulässig ist. Der Grund der fristlose Kündigung war Der Schimmel,weil für 2 Wochen war unglaublich viel da und in die Wohnung so viel Feutigkeit gab dass sogar Zucker und Salz nass waren. Undzwar bei uns ist heute ein kündigunsschreiben einer unseren Wohnungen per Einschreiben eingegangen. vielen Dank für Ihren Kommentar. : VIII ZR 206/04). dem Wortlaut der Klausel nach wären Sie 15 Monate an die Wohnung gebunden, da erst nach 12 Monaten mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden kann. Vermieter sind rechtlich nicht verpflichtet, den Eingang eines Kündigungsschreibens eines Mieters zu bestätigen. Zunächst wäre es sicher sinnvoll, das Kündigungsschreiben einem Fachanwalt oder einem Eigentümerverein wie Haus & Grund vorzulegen. wenn die Befristung des Mietvertrags wirksam ist, haben Mieter in der Regel kaum eine Möglichkeit, frühzeitig aus dem Vertrag auszuscheiden. wenn im Mietvertrag ein beidseitiger Kündigungsverzicht wirksam vereinbart wurde, haben es Mieter sehr schwer, vorzeitig den Vertrag zu kündigen. Bitte verstehe jedoch, dass wir keine Rechtsberatung leisten dürfen. Bevor Sie fristlos kündigen, würden wir Ihnen daher die Beratung durch einen Mieterverein oder einen Fachanwalt empfehlen. Müssen wir sechs Monate doppelte Miete zahlen? Eine persönliche Übergabe ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Diese ist allerdings nur unter bestimmten Umständen möglich: Das ist beispielsweise der Fall, wenn die Wohnung gar nicht rechtzeitig übergeben wurde (BGB; § 543 (1)). Selbst wenn wir ihm die jetzt noch pünktlich in den Briefkasten werfen würden, wird der Vermieter die Kündigung erst zu spät erhalten da er ja 3 Wochen weg ist. Wann muss die Kündigung beim Vermieter in NRW spätestens eingegangen sein, am 03.11.2017, am 04.11.2017 oder am 06.11.2017? Die Kündigung muss immer zum Ersten des Monats erfolgen." ein gesetzliches Sonderkündigungsrecht aufgrund einer zu kleinen Wohnung gibt es nicht. Letztes Jahr hieß es , sie müsse ausziehen , weil das haus ( zwei Wohnungen) verkauft wird , nach einiger Zeit, weil er keine Käufer gefunden hatte , hieß es , sie dürfe drin bleiben es wird nun doch nicht verkauft. Würde auch gerne meinen gekündigten Mietvertrag prüfen lassen, um alles rechtlich korrekt dem Vermieter erklären zu können. Wie ist es , wenn ich mit einem Kumpel zusammen in einer Wohnung leben und wir zusammen den Mietvertrag unterschrieben haben. Die Wohnung steht leer, uns ist es nicht bekannt wo die Mieter hingezogen sind. Ich darf keine Nachmieter suchen aber soll die Miete für mein verstorbene Mutter für 2 Monate für März und April weiter bezahlen. Du solltest auf jeden Fall den Fax-Sendebericht ausdrucken. Gibt es da nicht dass für mich ein Recht gilt? Ich habe es einmal geschafft, mit ihr am Telefon zu sprechen, und sie sagt, sie akzeptiere die Kündigung nicht, weil ich einen 3-jährigen Vertrag habe, und sie wollte nicht mehr reden. Und habe eine Brief bekommen wo drauf steht das ich am 22.02. Wann muss der Mieter raus, und was muss ich tun, falls er nicht zum 01.12.18 auszieht. . Vielen Dank für Ihre rasche Antwort. Jeder Mieter weiß: Wer aus seinem Mietvertrag raus möchte, muss das Mietverhältnis und somit den Mietvertrag kündigen. für einen solchen Fall gibt es keine Notfallregelung. Obwohl im Mietvertrag ein Kündigungsverzicht vereinbart wurde, können sich Mieter und Vermieter natürlich immer auf ein früheres Ende des Mietverhältnisses einigen. vielen Dank für Ihren Kommentar. Im Vertrag ist die Rede von einer gesamten Wohnung, obwohl nur ein WG Zimmer vermietet wird. Zur 01 und nicht am 15 wen ich mein Gehalt bekommen und bin fest angestellt. Heute kommt wieder die Nachricht , dass das Haus nun doch wieder zum verkauf steht. April 2019 zugeht, läuft ihr Mietverhältnis rein rechtlich betrachtet noch bis Ende Juli. Darf ich jetzt vor dem 1.Juli kündigen mit dem Termin 30.Oktober , das wären dann 4Monate bis zum Auszug oder gelten immer automatisch die 3Monate Kündigungsfrist? Kündigungstermin ist in der Regel der Monatsletzte. Sie sagt dass muss jetzt 3 Monate Kündigungfrist sein. die Kündigung eines Mietvertrags durch den Mieter ist generell auch dann wirksam, wenn der Vermieter sie nicht noch einmal schriftlich bestätigt, entscheidend ist, dass er sie erhalten hat. Beschädigungen der Mietsache, so sie denn vom Mieter verursacht wurden, können zwar eine Schadensersatzpflicht des Mieters auslösen, haben aber mit den Kündigungsfristen nichts zu tun. Nun kommt es bei uns zu unzumutbaren Ereignissen im Haus, die einen kaum schlafen lassen. Vor uns sind schon 2 Parteien aus unserer Wohnung ausgezogen. Dann müssten Sie aber belegen können, dass die Vermieterin Ihnen einen Verzicht auf die Kündigungsfrist zugesichert hat. Bei vorzeitiger Beendingung des Mietverhaeltnisses ist an den Vermieter die Kaltmiete bis zur Weitervermietung zu bezahlen". Hierbei gelten gestaffelte Kündigungsfristen von, die Adresse der Mietwohnung samt Stockwerk, den Zeitpunkt, zu dem die Mietwohnung gekündigt werden soll, die Aufforderung an den Vermieter, die Kündigung zu bestätigen, den Hinweis, dass sich der Mieter mit ihm noch wegen des Übergabetermins in Verbindung setzen wird. mein Sohn hat ein befristeten Mietsvertrag, der endet am 30.4.2017. die Regelung, dass bei einer Unzumutbarkeit der Fortsetzung des Mietverhältnisses eben jenes fristlos gekündigt werden kann, betrifft das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter. Stichwort: Aufhebungsvertrag - wenn es darum geht, die Kündigungsfrist nicht einhalten zu wollen. Kündigung der Wohnung unter o.g. Allerdings gibt es auch manchmal Mietverträge, bei denen andere Kündigungsfristen gelten, zum Beispiel bei einem qualifizierten Zeitmietvertrag. Leider habe ich den Vertrag unterschrieben. Entsprechende Dienstleistungen bieten in der Regel aber Mietervereine vor Ort an. 3 Monate früher aus der Wohnung zu kommen, wäre ja schon mal etwas! Allerdings könnten Sie dann, sofern ein reguläres unbefristetes Mietverhältnis vorliegt, und Ihr Vermieter beispielsweise mit einer Sechsmonatsfrist wegen Eigenbedarfs kündigt, selbst mit einer Dreimonatsfrist kündigen. Damit es zu keinen Missverständnissen kommt, können Sie ihr Vorhaben dem Vermieter zusätzlich mündlich erklären. Das kann richtig teuer werden: Wenn der Nachmieter nicht einziehen kann, seine Möbel zwischenlagern und im Hotel übernachten muss, wird dieser die Kosten zunächst beim Vermieter geltend machen. Unser Vermieter verkauft das Haus in dem wir unsere Wohnung haben. Sie dient also nicht der Wirksamkeit der Kündigung und schafft lediglich Rechtsklarheit für beide Parteien. Ein Riesen schaden für einen Vermieter und dann haben Mieter immer noch mehr rechte. Uns ist aktuell kein Urteil bekannt, in dem eine solche Frage entschieden worden wäre. Der Vermieter muss die Kündigung spätestens am letzten Tag vor Beginn der Kündigungsfrist erhalten. Ich bin aber kein Fachmann. Demnach ist die Kündigung spätestens am dritten Werktag eines Monats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. Das Fenster meines Wohnzimmers hat einen Sprung, welcher im Übergabeprotokoll vermerkt wurde, auch hier ist bisher nichts passiert, bis auf die Aussage, dass eine angebliche Firma sich den Schaden anschauen wird. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Einzelfälle aus der Ferne nur schwer beurteilen können und darüber hinaus keine Rechtsberatung leisten dürfen. Soll heißen: Wenn im Mietvertrag kein beidseitiger Kündigungsverzicht wirksam vereinbart wurde, gelten die drei Monate zum Monatsende. Ich bitte dringend um Antwort von jemand der sich zu solch einer Lage auskennt. Hier hilft Ihnen im Zweifelsfall ein Mieterverein weiter. 2. Wenn ich erst zum 15.9. umziehen möchte oder zum 1.9. wann genau muss die Kündigung beim Vermieter sein? Hallo, ich muss die Wohnung meiner Mutter eigentlich sofort loswerden da wir für sie einen pflegeplatz ab kommenden Freitag haben. Wer sicher gehen will, dass die Kündigung auch wirklich beim Vermieter ankommt, sollte sie auf jeden Fall per Einschreiben zustellen lassen. nein, Sie liegen nicht grundsätzlich falsch. der Bundesgerichtshof hatte vor einiger Zeit die bis dahin strittige Frage zu enstcheiden, ob der Samstag ein Werktag ist. Empfehlenswert könnte es sein, den Brief nicht einfach so in den Briefkasten zu werfen, sondern einen Zeugen hinzuzuziehen, der im Streitfall bestätigen könnte, dass die Kündigung rechtzeitig eingeworfen wurde. Einschreiber beim Vermieter eingehen und wann wäre dann mein letzter Tag der Übergabe von der Wohnung.Habe jetzt von anderen Personen 3 unterschiedliche Aussagen erhalten.Bitte um Info.